Pressebericht - BUDO-Club Minden

Direkt zum Seiteninhalt

Pressebericht

Turniere > IDEM der IBF 2016
German Open der IBF in Düsseldorf am 11. Juni 2016
            
Lea erkämpft Doppel-Gold

Kampfsport: Internationale Deutsche Meisterschaft im Taekwondo
Die Seelzer André Gras (von links), Lea Schumann und Jusin Jösten gewannen den Team-Titel im Formenlauf.  
von Stefan Dinse

Lea Schumann hat in der Mitte dieses erfolgreichen Trios gestanden und gewissermaßen den Takt vorgegeben. Mit André Gras und Jusin Jösten vom Dojang Seelze hat sie bei den Titelkämpfen des Internationalen Budo Federation (IBF) in Düsseldorf Gold im Formenlauf gewonnen, der im Taekwondo Hyong heißt.

Dabei kommt es nicht nur auf Dynamik und Technik, sondern auch auf Ausdruck und Synchronität an.

„Das ist ein riesiger Erfolg für uns, die Konkurrenz aus Belgien und den Niederlanden war stark“, kommentierte Trainer Michael Schumann. Seine Tochter hatte auch im Einzel einen großen Auftritt, als sie sich in einem Pool mit 22 starken Gegnerinnen durchsetzte und ferner in der Finalrunde mit ihrer traditionellen Taekwondo-Form Chong Moo eindrucksvoll siegte.

Jusin Jösten gewann überdies Einzel-Bronze nach einem Stechen. „Bei einer starken Konkurrenz entscheiden Kleinigkeiten, die haben wir hart erarbeitet und im Training umgesetzt“, lobte Schumann.
 
Der Dojang Seelze bietet auch die Selbstverteidigungsform FIST an. Ansprechpartner ist der Trainer unter Telefon (0172) 5 41 58 61.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü